Apache Restart, Start und Stop (httpd)

Apache Restart, Start und Stop (httpd)

Wie kann man den Webserver Apache neu starten unter Debian / Ubuntu Linux oder ähnlichen Unix-basierten Betriebssystemen?

Apache neu starten

Apache ist der am häufigsten benutzte Webserver zum Ausliefern von statischen und dynamischen Webseiten bzw. Inhalten. Sehr viele Webanwendungen sind um die Möglichkeiten des beliebten Webservers herum entwickelt. Mit einer der folgenden Optionen kann man Apache neu starten.

Wenn es sich nicht um eine lokale Installation handelt, muss man sich zunächst mittels eines SSH-Clients auf dem Server einloggen:

Direkt nach dem Login kann mit folgenden Befehlen vorgegangen werden.

Restart Apache2 Webserver auf Debian/Ubuntu Linux

Man kann entweder den service oder /etc/init.d/ Befehl nutzen:

Oder

Stop Apache2 Webserver auf Debian/Ubuntu Linux

Oder

Oder

Start Apache2 Webserver auf Debian/Ubuntu Linux

Oder

Oder

CentOS/RHEL (Red Hat) Linux version 4.x/5.x/6.x oder älter

CentOS/RHEL (Red Hat) Linux version 7.x oder neuer

Die meisten modernen Distributionen nutzen heute systemd. Hierzu können folgende Befehle genutzt werden:

Übliche Methode zum Starten, stoppen und neu starten von Apache auf Linux / Unix

Die folgende Syntax muss als root Benutzer ausgeführt werden.

Wir hoffen, dass wir dir beim Apache neu starten helfen konnten. Wenn du unseren Tipp ergänzen möchtest oder einen Fehler gefunden hast, lass es uns gern in den Kommentaren wissen!
Weitere Informationen zum Apache Webserver findest du auf der Apache Webseite oder bei Wikipedia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.